Schlagwortsuche: "wintergemüse"

Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.

Unter Glas können Tomaten, Paprika & Co. in Ruhe reifen. Gewächshäuser von WAMA sind „made in Germany“ (www.wamadirekt.de).

Gartenschätze: Welches Gewächshaus passt zu mir?

Mit einem Gewächshaus oder Hochbeet können Sie das Anbauspektrum von Gemüse erweitern und den Ertrag steigern. Ob für Tomaten, Paprika & Co., für Hochbeete, für kleine Gärten kleine Gärten, für wenig Fläche oder auch als Anlehn- und Balkon-Gewächshaus: Nutzen Sie die Winterzeit, um sich umzuschauen, zu planen, zu kaufen und das Neuerworbene aufzubauen, bevor die Saison startet.

Gartenschätze: Welches Gewächshaus passt zu mir?
Immer schön: Lampionstaude oder Blasenkirsche

Grüne Tipps: Das können Sie jetzt im November im Garten säen, ernten und pflanzen

Jetzt sind nur noch wenige Arbeiten zu erledigen. Das Ernten von Wintergemüse hat Zeit, nur die frostgefährdeten Arten müssen rechtzeitig reingeholt werden. Neupflanzungen von Obst- und Ziergehölzen sind auch in den nächsten Wochen noch möglich. Allerdings sollten Pflanzaktionen vor der Frostperiode abgeschlossen werden. Und was ganz bestimmt warten kann ist das Aufräumen.

Grüne Tipps: Das können Sie jetzt im November im Garten säen, ernten und pflanzen
Feldsalat-Jungpflanzen auf Dammkultur.

Gartenberatung: So geht Gemüseanbau im Winter

Wer im Sommer das Gemüsebeet gut geplant hat, kann sich aktuell über eine gute Ernte aus dem eigenen Garten freuen. Und einiges steht auch noch auf den Beeten und kann mitten im Winter noch gut geerntet werden. Lauch, Rosenkohl und Grünkohl zählen dazu. Gerade letzterer freut sich über niedrige Temperaturen, lassen diese doch in Verbindung mit der langen Standzeit den Zuckergehalt in der Pflanze steigen und die Blätter somit weniger herb schmecken. Was Sie sonst noch anbauen können, weiß unser Gartenberater Martin Breidbach.

Gartenberatung: So geht Gemüseanbau im Winter
Grünkohl schmeckt erst richtig gut, wenn er längere Zeit der Kälte ausgesetzt war.

Küchengarten: Fit für den Winter

Trübe Tage und eiskalte Nächte – die ersten Vorboten kündigen den nahen Winter bereits an. Höchste Zeit also, den Gemüsegarten für die kalte Jahreszeit zu wappnen. Geben Sie frostbeständigen Pflanzen einen Winterschutz und lagern Sie Kohl- und Rübengemüse ein. Für einige Gemüsearten sind die niedrigen Temperaturen dagegen erst der Startschuss.

Küchengarten: Fit für den Winter


Alternativ finden Sie hier die Volltextsuche.

 

Titelbild der Ausgabe Juli 2024