Schlagwortsuche: "Gartenberatung"

Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.

Lavendel richtig schneiden

Ziergarten: Lavendel richtig schneiden: So geht's

Mit seinen schmalen, silbriggraugrünen Blättern, seinen dekorativen, intensiv blauen Blütenrispen und dem aromatischen Duft begeistert Lavendel nicht nur Mittelmeerfans. Damit die robuste und langlebige Staude auch nach vielen Jahren noch kompakt wächst und üppig blüht, zeigen wir Ihnen, wie Sie den Lavendel richtig schneiden.

Ziergarten: Lavendel richtig schneiden: So geht's
Vorsichtig die Insel zu Wasser lassen.

Ziergarten: Schwimmende Pflanzeninseln: So begrünen Sie Ihren Gartenteich

Für eine Bepflanzung im Teich gelten klare Regeln, die sich an der Tiefe des Wassers bemessen. So gibt es eine Sumpfzone, eine Flachwasser- und eine Tiefwasserzone und entsprechendes Grün, das sich dort am besten entfalten kann. Mit diesem DIY-Projekt für schwimmende Pflanzeninseln schaffen Sie es aber, blühende Sumpfpflanzen auch mitten im Gartenteich wachsen zu lassen!

Ziergarten: Schwimmende Pflanzeninseln: So begrünen Sie Ihren Gartenteich
Köstliche Apfelquitte

Gartenberatung: Einfach Obst anbauen

Obstanbau kann so einfach sein! Doch welches Obst ist für Gartenneulinge geeignet? Welche Sorten sind empfehlenswert bei Apfel, Johannisbeere und Co. und warum? Unsere Gartenberaterin Angela Rudolf klärt auf.

Gartenberatung: Einfach Obst anbauen
Pflegeleichter Vorgarten

Gartenberatung: Ist ein Schottergarten wirklich pflegeleicht? Unser Gartenberater Philippe Dahlmann klärt auf

Unser Gartenberater Philippe Dahlmann beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema Schottergärten und hat eine klare Meinung dazu: „Räumen wir mal auf. Allein der Begriff Schottergarten ist ein großer Irrtum. Als Garten wird ein Stück Land bezeichnet, das bepflanzt wird. Da diese Steinflächen dem nicht entsprechen, sollten sie nicht als Garten bezeichnet werden.

Gartenberatung: Ist ein Schottergarten wirklich pflegeleicht? Unser Gartenberater Philippe Dahlmann klärt auf
Juniriss-Wasserschoss: Wunde und entnommener Trieb am 23. Juni

Gartenberatung: Baumpflege: Wasserschosse entfernen

„Eigentlich wollte ich den Begriff Wasserschoss nicht verwenden – weil er fachlich nicht korrekt ist, genau so wenig wie der Begriff Wassertrieb. Aber: ‚Wasserschosse‘ oder ‚Jungtriebe‘ an Obstbäumen zeigen deutlich, dass entweder falsch geschnitten wurde oder der Baum zu erkennen gibt, wo er austriebswillig ist oder seine saftdruckstärksten Punkte hat. Damit also jeder sofort versteht, um welche Triebe es geht, verwende ich den Begriff.“ (Philippe Dahlmann)

Gartenberatung: Baumpflege: Wasserschosse entfernen
Kranke Äpfel im Lager müssen frühzeitig entfernt werden.

Küchengarten: Kranker Apfel?

Wer einen Apfelbaum im Garten stehen hat, kennt dieses Szenario: In einem Jahr hängen nur ein paar Früchte am Baum, und im nächsten Jahr bricht er unter einer Vielzahl von Früchten beinahe zusammen. Und dann stellt sich die Frage: Wohin damit? Und wie kann ich das Obst am besten lagern? Welche Probleme treten hier auf? Martin Breidbach, unser Bundesgartenberater im VWE, klärt auf:

Küchengarten: Kranker Apfel?
Ackerschachtelhalm

Küchengarten: Stress im Beet?

„Problemunkräuter“ – ein Wort, das aus zwei negativ besetzten Wörtern besteht. Wir verbinden damit nichts Gutes, aber ist das gerecht? Unsere Gartenberaterin Roswitha Koch findet: Ja!

Küchengarten: Stress im Beet?
Den Garten wässern

Gartenberatung: Richtig wässern

Durch zunehmende Trockenphasen und Hitzewellen wird der bewusste Umgang mit Wasser im Garten immer wichtiger. Regional werden die Veränderungen sehr unterschiedlich ausfallen, auf längere Trockenphasen werden wir uns aber alle einstellen müssen. Unser Gartenberater Sven Görlitz aus Baden-Württemberg weiß, wie Sie richtig wässern.

Gartenberatung: Richtig wässern
Die Zutaten für Aussaaterde.

Gartenberatung: Aussaaterde selber machen

Der Frühling steht in den Startlöchern und es kommt die Zeit der Aussaat. Im Handel werden zwar viele Aussaat- oder Anzuchterden angeboten, meistens basieren diese aber immer noch auf Torf. Von dieser Erde benötigt man nur geringe Mengen, warum also nicht einfach Aussaaterde selbst herstellen? Schnell verfügbar und ganz ohne Torf.

Gartenberatung: Aussaaterde selber machen
Stippebefall an Ihren Äpfeln

Gartenberatung: Ihre Garten-Fragen! Unsere Gartenberater antworten

„Wir wollen Ihre Garten-Fragen!“, hieß es in unserer November-Ausgabe und Sie haben geantwortet: Viele spannende gärtnerische Rätsel flatterten in unsere Redaktion und wurden von den versierten Gartenberatern des Verbands Wohneigentum gelöst. Einige dieser Fragen und Antworten präsentieren wir Ihnen in den nächsten Ausgaben. Im Januar lesen Sie Antworten von Martin Breidbach (MB), Bundesgartenberater und Gartenberater Verband Wohneigentum Hessen.

Gartenberatung: Ihre Garten-Fragen! Unsere Gartenberater antworten
An die gleiche Stelle sollte nicht erneut ein Obstgehölze und auch keine Ziergehölze gepflanzt werden.

Gartenberatung: gartenberatung.de: Garten-Experten antworten

Ein Garten ist schön, doch nicht alle Pflanzen gedeihen problemlos. Hobbygärtner wissen dann oft nicht weiter. Gut, dass sie die Gartenberater des Verbands Wohneigentum um Hilfe bitten können. Einfach die Frage über das Kontaktformular auf gartenberatung.de eingeben und unsere Experten analysieren das Problem. Gartenberater Philippe Dahlmann hat zwei typische Fragen beantwortet, die in den letzten Monaten über das Online-Formular eingegangen sind.

Gartenberatung: gartenberatung.de: Garten-Experten antworten
Bild 1

Gartenberatung: Im Garten steht ein Baum

Ein Baum darf in keinem Garten fehlen. Nicht ohne Grund wurde von unseren Vorfahren zu jedem Haus auch ein Baum gepflanzt. Doch je kleiner das Grundstück, desto größer die Gefahr, dass durch Laubfall und Schattenwurf die Nutzung des eigenen Gartens beeinträchtigt wird oder es zu Streitigkeiten mit dem Nachbarn kommt. Eine sorgfältige Planung und Auswahl sind unerlässlich.

Gartenberatung: Im Garten steht ein Baum
Bild 1

Gartenberatung: Bodenproben ziehen

Jeder Gartenliebhaber weiß, dass Pflanzen für ein gesundes Wachstum neben Licht und Wasser auch Nährstoffe benötigen. Doch wieviel muss man düngen, damit die Pflanzen optimal versorgt werden und nebenbei die Umwelt möglichst wenig belastet wird?

Gartenberatung: Bodenproben ziehen
Bild 1: Glattblatt-Aster

Gartenberatung: Der Garten im Herbst

Frühling und Sommer sind meist besetzt mit vielen Gartenarbeiten: es wird gesät, gepflanzt, geschnitten und gemäht. Wie schön, dass der Herbst uns nun Gelegenheit gibt, einen Gang zurückzuschalten und den letzten Auftritt der Natur in diesem Jahr in einem bunten Garten zu genießen. Und dieser Auftritt kann großartig sein, vorausgesetzt der Garten bietet eine große Vielfalt. Dann kann sich das Jahr mit einem Feuerwerk aus Blüten, buntem Laub und Fruchtschmuck verabschieden.

Gartenberatung: Der Garten im Herbst
Bild 2

Gartenberatung: Lebendiger Vorgarten

Er ist Visitenkarte und zugleich Willkommensgruß an die Gäste des Hauses: der Vorgarten. In der Juli-Ausgabe erklärten unsere Gartenberater, wie wichtig eine naturnahe Vorgarten-Gestaltung ist. Im zweiten Teil zeigt Ihnen Gartenberater Hans-Willi Heitzer die Schönheit eines gut geplanten Vorgartens an praktischen Beispielen.

Gartenberatung: Lebendiger Vorgarten
Lebensbereiche Felssteppe, trockener Boden Einige Beispielpflanzen: Woll-Ziest, Alpen-Aster, Katzenminze

Gartenberatung: Rettet den Vorgarten!

In Deutschlands Gärten macht sich der Kies breit. Ob man das nun schön findet oder nicht, spielt keine Rolle. Tatsache ist: Diese Entwicklung ist eine ökologische Katastrophe. Gartenberater Philippe Dahlmann berichtet von einer neuen ­Initiative, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Natur in unsere Vorgärten zurückzubringen.

Gartenberatung: Rettet den Vorgarten!

Gartenberatung: Gartenschauen 2017

Fünf Gartenschauen stehen 2017 auf dem Programm für Garten- und Reiseliebhaber. Und wer seine Rundreise in Berlin startet und in Bad Lippspringe enden lässt, dabei natürlich einen Stopp auf den Gartenschauen in Thüringen, Bayern und Baden-Württemberg einlegt, hat am Ende über 1.300 km zurückgelegt.

Gartenberatung: Gartenschauen 2017


Alternativ finden Sie hier die Volltextsuche.

 

Titelbild der Ausgabe Juni 2024
  • Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
    Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.